Windows-Tipp #1072

IP-Wechsel (IP-Renew) bei Kabelinternet-Anbieter erzwingen (Kabelmodem: IP-Adresse ändern)

Tags: , , ,


Bei Twitter empfehlen Bei Facebook empfehlen Bei XING empfehlen Bei Google+ empfehlen Bei Delicious empfehlen


Artikel-Navigator:



33 Kommentare Schreiben Sie einen Kommentar!

  1. Mike #

    Vielen Dank für die Anleitung! Habe lange gesucht und nie eine brauchbare gefunden, aber diese klappt super!!

    Ich bin aus der Schweiz und bin bei cablecom (grösster Anbieter), habe das Kabelmoden „Scientific Atlanta epc2203“ und habe den Router von Netgear WGR614v9.

    Ich habe beim Kabelmodem den Stromstecker gezogen, dann im Router via Webinterface die MAC-Adresse geändert, Router neu gestartet (dauert ca. 2 min bis die Änderungen übernommen werden), und dann gleich das Kabelmodem wieder an den Strom gehängt. Nach ca. 1 min hatte ich eine neue IP-Adresse. Dies habe ich 3 mal wiederholt und jedes Mal hatte ich gleich eine neue IP-Adresse bekommen. Beim 4. Mal habe ich wieder die ursprüngliche MAC-Adresse im Router gesetzt, worauf ich tatsächlich wieder die „alte“ IP-Adresse bekommen habe, die ich vorher mindestens 9 Monate hatte.

    Werde nächst Woche, wenn ich Zeit habe, dies noch mehrmals wiederholen. Es nimmt mich nämlich Wunder, wie viele MAC-Adressen sich das Kabelmodem merken kann. Werde auch noch beim technischen Support anrufen, um (hoffentlich) weiter Infos zu bekommen.

    • Es freut uns zu hören, dass die Vorgehensweise auch in der Schweiz zum Erfolg führt! Bisher wurde diese Anleitung erfolgreich für folgende Kabel-Internetanbieter getestet: cablesurf.de, Kabel BW, Kabel Deutschland, Unitymedia, cablecom (Schweiz), Ziknet (Schweiz). Bei anderen Anbietern könnte diese Vorgehensweise auch zum erfolgreichen IP-Wechsel führen.

  2. Thomas #

    Ich schließe mich meinem Vorredner an: Bei mir funktioniert die Anleitung ebenfalls! Ich verstehe nicht, wieso im Internet so viele falsche Wege beschrieben werden. Nichts hat wirklich funktioniert, nur die hier beschriebene Variante. Besten Dank!!!

    • Lynnwinn #

      Die meisten Quellen im Internet sind Falschinformationen. Dieser „Trick“ klappt aber tatsächlich! Bei zu Hause habe ich es ausprobiert, mit Erfolg. Nicht so toll ist jedoch, dass ich das Modem komplett ausschalten und nach 2 Minuten wieder einschalten muss. Aber was soll’s, es klappt! Danke für die Anleitung.

  3. X2 #

    super funktioniert :-)
    Leider muss die Box stromlos geschaltet werden, das stört ein bisschen :-(

  4. Kax von Poel #

    Bin bei KabelDeutschland in einer Hansestadt im NordOsten der Republik und klappt super.
    Danke

  5. smeradonna #

    Ebenfalls aus der Schweiz ein herzliches Dankeschön für die funktionierende Anleitung (was brauchbares ist im WWW nicht immer einfach zu finden! Auf diesen Computerzeitschrift-Foren hats so viele Volltrottel, die auf Fragen antworten, wobei sie nicht den Hauch einer Ahnung von Informatik haben).
    Hat bei unserem regionalen Kabelnetzbetreiber (Ziknet) ebenfalls problemlos funzt!! Supi, dass das Browserinterface meines NetgearWNDR3700v2 Routers kaum Wünsche für die Einstellung offen lässt. Das macht den MAC Adresswechsel zum Kinderspiel :-)
    Tipp noch bei Moviestreaming-Seiten: Browsercache leeren nicht vergessen, damit die neue IP greift.

    • Diese Anleitung wurde genau aus diesem Grund online gestellt: Das IP-Wechsel-Problem ist weit verbreitet und sehr viele falsche Lösungsvorschläge lassen sich in Foren finden. Es finden sich sehr wenige Quellen, die einem wirklich weiterhelfen. Wir freuen uns, dass diese Anleitung bei den meisten Kabel-Internetzugängen erfolgreich angewendet werden kann.

  6. Ice-Box #

    Hallo auch ich kann mich anschließen es funktioniert. Ich wohne in berlin und bin kunde bei KabelDeutschland. Jetzt aber noch ein dämpfer es geht nur sporadisch also nicht immer und es geht nur mit strom los machen, das neustarten über webinterface funktioniert bei mir nicht… :-(

    • Welches Kabelmodem ist im Einsatz?
      Bei unserem Test wurde das Kabelmodem Motorola SBV5121E verwendet. Der Zugriff auf dessen Webinterface konnte über http://192.168.100.1 erreicht werden. Die IP-Adresse des Routers und PCs muss sich im IP-Bereich 192.168.1.x befinden, damit der Zugriff möglich ist. Befindet man sich z.B. im Netz 10.0.0.x , erlaubt das Modem nur den Zugriff auf eine kurze Übersichtseite ohne Konfigurationsmöglichkeiten.

      • Der Standard-Login für das Modem-Webinterface lautet:
        Benutzername: admin
        Passwort: motorola

  7. Ice-Box #

    Also das kabel modem ist das „Cisco EPC3212 EuroDocsis 3.0 2-PORT EMTA“ und der nachgeschaltete router ist ein „DIR-652“

    • Hier ein Lösungsvorschlag, der speziell für die Kombination Cisco EPC3212 und DIR-652 passen sollte.
      Mit dieser Batch-Datei kann man automatisiert die MAC-Adresse vom Router DIR-652 ändern lassen. Anschließend wird das Modem Cisco EPC3212 automatisch neugestartet.
      Für diese Lösung wurde die Modem-IP auf 192.168.100.1 belassen und die Router-IP auf 192.168.0.1 .

      (Die mit *** versehenen Einträge müssen angepasst werden)

      1) Startfrequenz des Modems im Web-Interface zu finden (http://192.168.100.1).
      2) Das Passwort des Routers muss Base64-codiert übergeben werden. Dabei ist zu beachten, dass dabei „=“ nicht in der Tabelle vorkommt (es ist also eigentlich Base63), weswegen man Online-konverter vergessen kann. Am einfachsten setzt man das Passwort auf „admin“, dann kann man den selben Wert wie für login_name verwenden (YWRtaW4A). Alternativ kann man auch den Javascript-code aus der login.asp ausführen, um ein eigenes Passwort zu codieren. Aus Faulheit habe ich auch nicht überprüft, ob es vielleicht ohne Passwort funktioniert.
      Die MAC-Adresse des Routers muss wie in der Weboberfläche ohne die letzten beiden Ziffern angegeben werden, also z.B. „05:27:a9:d5:be:“ (ohne Anführungszeichen )

      Code für Batch-Datei:
      echo 1. Modem Cisco EP3212 wird neugestartet curl -d „SADownStartingFrequency=***STARTFREQUENZMODEM***http://192.168.100.1/goform/ChannelsSelection echo 2. MAC-Adresse des DIR-652 Routers wird geaendert if not exist „zahl.txt“ set /a zahl=10 for /f %%i in (Zahl.txt) do set /a zahl=%%i curl -b cookies.txt -c cookies.txt -m 10 „http://192.168.0.1/login.asp“ curl -b cookies.txt -c cookies.txt -m 10 -d „login_n=YWRtaW4A&login_name=YWRtaW4A&log_pass=***PASSWORTROUTERB64***&login_pass=***PASSWORTROUTERB64***“ „http://192.168.0.1/login.cgi“ curl -b cookies.txt -c cookies.txt -m 10 „http://192.168.0.1/wan_dhcp.asp“ curl -b cookies.txt -c cookies.txt -m 10 -d „wan_mac=***WANMAC1-5***%Zahl%“ „http://192.168.0.1/apply.cgi“ set /a zahl=zahl+1 if %zahl%==91 set /a zahl=10 echo %zahl% > Zahl.txt rem Pause

      QUELLE: http://www.boerse.bz/boerse/datenaustausch/one-click-hoster-tools/488547-reconnect-cisco-epc3212-dir-600-unitymedia-2.html
      Autor: magic504

      Alternativ kann das Modem auch auf der Rückseite mit dem Knopf „Reboot EMTA“ neugestartet werden oder über den Ein-/Ausschalter.

  8. XTER #

    Moinsen!
    Habe Unitymedia, mit der Variante Nr. 1 (s.o.), fuktioniert 100%ig!

  9. Nadine #

    Also ich bin nicht so Computer bewandert, aber ich konnte mit dieser Vorgehensweise den gewünschten IP-Wechsel manuell erzwingen! Die Verwaltungsoberfläche meines DLINK-Routers bietet das MAC-Adressen-Abändern an.

    Ich habe nun also die MAC-Adresse vom Router abgeändert, dann den Router neugestartet und anschließend das Kabelmodem neugestartet. Ich bekomme dann immer direkt eine andere IP. Gelegentlich wird wieder eine IP-Adresse vergeben, die ich schon irgendwann einmal hatte. In Foren konnte ich lesen, dass dies normal sei, weil die IP-Adressen nur beschränkt zur Verfügung stehen.

    Besten Dank für diesen Tipp!!!

  10. Alexander Klotz #

    hallo Leute , bin bei UM habe den Frtiz Box 6360 Cable , wie ist den die Vorgehensweise bei dem ? es ist ja Modem Router in einem ..verzeiht mir wen die frage für viele von euch die Ahnung haben blöd ist, aber bin eben nicht der hellste was es die Sache hier angeht .. über eine Antwort mit eine genauen Schilderung würde ich mich freuen …ein lieben Gruß an alle aus Herne

    • Bei der FRITZ!Box 6360 Cable kann die obige Vorgehensweise wohl eher nicht funktionieren. Wir haben dieses Modell nicht zum Testen vorliegen. Der „Trick“ funktionierte bisher bei vielen externen Kabelmodems…

      • SeVa #

        Verstehe ich das richtig, dass diese vorgehensweise bei -Modem-Router (Kombigeräten) NICHT funktioniert?

  11. Sascha #

    Ich schmeiß mich weg…

    Ich zitiere:
    Lösungsansätze wie “MAC-Adresse vom Kabelmodem ändern” oder “es gibt da so’n spezielles Tool” oder “Softwareupdate vom Kabelmodem” sind meiner Recherche nach NICHT erfolgbringend.

    Ich betone den teil MAC-Adresse, ändern und Nicht erfolgbringend…
    jetzt kommt der hammer, Zitiere:

    1. MAC-Adresse vom ersten Gerät hinterm Kabelmodem ändern (z.B. PC oder Router).

    Wen wollt ihr jetzt veräppeln ? die user, oder euch selber ? denkt ihr eigentlich hier kommen nur leute die nicht lesen ?
    ihr sagt es geht nicht und nen paar sätze weiter sagte ihr dann es geht…
    ^^
    NORMAL: Denken, schreiben, lesen, korigieren, lesen, posten ^^
    IHR: Gehirn aus, schreiben, posten

    viele liebe Grüße
    ICH

    • Wir versuchen es noch einmal kurz zu erläutern:
      Um den IP-Wechsel bei einem Kabelinternet-Anbieter zu „erzwingen“, kann man die MAC-Adresse vom Router ändern (NICHT vom Kabelmodem). Vorausgesetzt der Router ist direkt mit dem Modem verbunden. Falls ein PC direkt am Kabelmodem hängt, muss dessen MAC-Adresse abgeändert werden. Das Modem erkennt (ggf. nach einem Neustart), dass ein anderes Gerät angeschlossen wurde und sollte nun beim Verbindungsaufbau eine andere IP-Adresse bekommen. Diese Vorgehensweise hat sich schon einige Male bewährt: es funktioniert!
      PS: Wir hören gerne Kritik, aber freundlich kann sie trotzdem sein!

  12. Tom #

    Ich nutze Kabel Deutschland mit Kabelmodem. Der IP-Wechsel hat super geklappt , mit nur einem Kabelmodem.Neustart.Danke für diesen Tip ! :-)

  13. Hans #

    HI,
    ich habe ein Cisco Modem (EPC3208) und einen Netgear Router (WGR614). Unitymedia 64 3Play.
    Ich kann zwar die MAC-Adresse im Router ändern. Das Kabelmodem zeigt mir aber auch nach etlichen Neustarts immer wieder die selbe IP an.

    Leider scheint es bei mir nicht zu klappen.
    Grüße Hans

    • Jonas Berner #

      Haben sie mal geschaut, ob sich die MAC-Adresse nach einem Neustart wiederherstellt?

      LG

  14. Oli #

    Ja, die Methode Funktioniert

    mein TP-Link kann ich per hand die letzte stelle der MAC ändern , neustart des routers+des modems –>neue IP

    Ich mache dies NICHT um Illegale downloads durchzuführen , sondern möchte nur um an einem meiner Lieblingspiele wieder teilnehmen .
    jedoch wird man da gerne mal ausgeperrt , weil//wenn man sich zu schnell aus und einloggt. /((diablo2)).

    unitymedia erzeugt mir keine neue IP durch Routerrestart, so ist der Trick mit der gewechselten MAC Adresse sehr Hilfreich.

    Die Frage die sich für mich aufwirft :
    Ich ändere einfach die letzte stelle der MAC.
    Im internet findet man viel zu dem Thema doppel MAC adressen –>auf eigene gefahr etc etc

    Gibt es die möglichkeit eijne „gültige“ freie MAC zu erzeugen , ohne irgendwelche Gefahren auf sich zu nehmen ?

  15. KabelD Berater #

    Hallo,
    tolle Tips, die ich hier gelesen habe. Leider alle nicht wirklich zu den Fragen passend, mit denen ich häufig konfrontiert bin und gerne eine vernünftige Antwort darauf geben möchte.
    Kann ich direkt, also ohne Kabelmodem vorzuschalten, an einem Kabel Deutschland Anschluß eine AVM FritzBox, (oder einen anderen DSL Router) die ich vorher bei einem DSL Anbieter über das Netz der Telekom oder einem vergleichbaren Telefon Anbieter genutzt habe, einsetzen?
    Wenn ja, was muß ich dann Tun?

    Danke für Eure Hilfe!
    Dirk grüsst aus Ovelgönne, Celle

  16. Chowniiqhtz #

    Guten Tag,
    Erst einmal schönes Tutorial.
    Ich habe bei meinem dlink dir-300 router die Mac Adresse geändert, nun funktioniert kein Internet „nicht mehr“.
    Ich habe das kabelmodem mehrfach neugestartet, doch es funktioniert nicht. Setze ich den Router zurück, so habe ich meine alte iP.
    Bitte um Hilfe,
    MfG

    • Wir haben bis letztes Jahr auch einen DIR-300 im Einsatz gehabt und dort ebenfalls die MAC-Adresse abgeändert, um eine neue IP-Adresse zu bekommen: es klappte immer ohne Probleme!

      Bitte einmal Folgendes ausprobieren:
      1) Modem ausschalten für 15 Minuten (ausgeschaltet lassen bis Schritt 3 ausgeführt wurde)
      2) Router neustarten.
      3) MAC-Adresse vom Router ändern. Router neustarten.
      4) Kabelmodem einschalten (wenn 15 Minuten vergangen sind) und der Router gebootet und einsatzbereit ist.

      Wird die Internetverbindung nun wieder korrekt aufgebaut?

  17. Chris #

    Hallo,

    Vielen Dank für diese Hilfe. Schon früher habe ich mit Hilfe von macshift und curl mir auf diese Weise eine neue ip-Adresse verschaffen können. Leider scheint nun macshift nicht mehr zu funktionieren bzw es ändert nicht die mac adresse wie gewollt. Es bleibt dabei, dass unter „Netzwerkverbindung–>[Name der Lan Verbindung]–>Eigenschaften–>Client für Microsoft Netzwerke [Button „Konfigurieren]–>Reiter erweitert–>Netzwerkadresse“ immer die ursrpüngliche Mac-Adresse bleibt. Warum auch immer. Ihr tool dagegen ändert genau diesen Wert. Können sie mir sagen, ob es möglich ist, ihr tool irgendwie zu automatisieren indem man es zB in eine Batch Datei einbindet, die dann alles von allein macht? also macadresse lokal ändern, dann dem router sagen, dass er die macadresse vom Netzwerkadapter übernehmen soll, dann das Kabelmodem neustarten. Die letzten beiden Punkte habe ich bereits problemlos in eine Batch eingebunden. Nur den ersten Punkt der Macadressenänderung krieg ich nur manuell mit ihrem tool hin. Ist es möglich irgendwie einen Automatismus einzubauen, so dass ich per batch datei ihr programm automatisiert starten kann und dieses erstellt mir dann random eine macadresse?

    Vielen Dank

  18. John #

    brauche eine lösung für avm fritzbox 6320 (routermodem)

  19. latioboy #

    Hallo,

    Bei mir klappt es irgendwie nicht die IP und MAC Adresse zu ändern!
    Kann mir bitte einer vielleicht helfen?Mein Kabel Anbieter ist Netcologne und habe Kabelmodem Motorola.
    Ich will auch endlich die IP ändern können,aber bis jetzt ohne erfolg

    gruß

  20. Wollen einfach sagen, dass Ihre Artikel als erstaunlich. Die Klarheit , um Ihre put up ist einfach hervorragend und ich konnte annehmen, dass Sie ein Experte in diesem Thema. Auch zusammen mit Ihrer Erlaubnis erlauben Sie mir Ihren Feed zu halten aktualisiert mit nahe kommen kurzen Pfosten zu entreißen. Danke 1.000.000 und bitte weiterhin die angenehme Arbeit. besten Wünsche!

  21. Ralph #

    Hallo,
    ich habe ein Modem und 2 Router Netgear WGR 614v9 und WD My net N600 hintereinander geschaltet, sowie den Provider Unitymedia.
    Die Reihenfolge ist Modem, Netgear, WD, (alle LAN) und 3xPC (über Wlan).
    Die IP habe ich wie folgt geändert:
    1.Modem 2.WD und 3.Administratives Netbook per LAN angeschlossen. Über die Internetadresse 192.168…… in das WD Router Menü Benutzername ….. Passwort…… eingewählt. Dann Erweiterte Einstellungen, Internetstatus, IP-Adresse DHCP FREIGEBEN danach DHCP ERNEUERN. Ausloggen!
    Dann Modem und WD Router neu gestartet. Ip hat sich geändert. Zum Schluss schliesse ich wieder den originalen Zustand also
    1Modem 2.Netgear und 3. WD per LAN und die 3PCs per Wlan an. An allen PCs hat sich die IP geändert.
    Gruß
    Ralph

Kommentieren





Error, no group ID set! Check your syntax!